Das Publikum entscheidet über Opfer und Todesart! Morden im Norden – der Improkrimi ist nichts für schwache Nerven!
Imperial Theater
Reeperbahn 5
, 20359 Hamburg

Das Publikum entscheidet über Opfer und Todesart! Morden im Norden – der Improkrimi ist nichts für schwache Nerven!

Mittwoch

Imperial Theater
Reeperbahn 5

Ort auf Karte anzeigen

Preis: ab 15 €

Es ist nicht wie Tatort gucken am Sonntag, sondern hier kann jeder direkt mit eingreifen! „Morden im Norden – Improkrimi“ – das Publikum entscheidet über das Opfer sowie die Todesart. Die Akteure schlüpfen dann blitzschnell in ihre Rollen und legen los mit dem Ermitteln. Drei Verdächtige, ein Opfer, ein Ermittler, aber wie ist das Opfer nun ermordet worden? Das Improvisationstheater hat es in sich und ist nichts für schwache Nerven. 😜

Morden im Norden – Improkrimi

„Morden im Norden“ ist nichts für schwache Nerven. Beim Improkrimi der Steifen Brise erfinden die Zuschauer die Todesart: Im Containerhafen verhungert, ein Ficus Benjamini durchs Auge gebohrt, mit einem Hello Kitty-Köfferchen erschlagen? Wir wissen nicht wann, wo und auf welche Art und Weise das Opfer an diesem Abend das Zeitliche segnen wird. Das weiß nur das Publikum. Drei Verdächtige, ein Opfer, ein Ermittler – mehr braucht das Theater Steife Brise nicht, um mit den Zuschauern einen interaktiven Krimiabend zu verbringen.

Zum EventZur FanpageAuf TwitterZur WebseiteMehr Infos

Bilder via Steife Brise