Direkt zum Inhalt springen
Information der Veranstalter

School of Survival

Stell dir vor, du liest eine Speisekarte und entdeckst eine Liste von Zutaten. Mit jedem Eintrag erfährst du mehr über die Herkunft der Zutaten und die Geschichten, die sie erlebt haben. Die Speisekarte entpuppt sich zu einem Band von Erzählungen und du entwickelst eine Beziehung zu ihnen – Freund*innenschaften. Stell dir ein Fine-Dining-Erlebnis vor, das dich durch die Verwendung lokaler Produkte aus der Umgebung Hamburgs mit deiner Umgebung verbindet und diese Vorstellung zum Leben erweckt.

Das ARC Restaurant hat ein Netzwerk von Akteur*innen in der Lebensmittelproduktion geschaffen, die für sie zu Freund*innen geworden sind. Lokale Produzent*innen, Bäuer*innen, Fischer*innen und Sammler*innen kommen in ihrer Speisekarte, ihrem “Freund*innenbuch” zusammen. Während eines Sonntags-Lunches erzählen sie mit ihren Gerichten die Geschichten ihrer Freund*innen, den Menschen hinter den Zutaten auf dem Teller und ihrer Verbindung zu den Landschaften und Gewässern Hamburgs.

Hinweis

Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Informationen wurden aus dem Facebook-Event oder von der Webseite der Veranstalter übernommen und werden nicht automatisch aktualisiert. Über die oben angegebenen Links in den Event-Details kannst du herausfinden, ob sich etwas zu dem Event geändert hat.