Direkt zum Inhalt springen

5 Gastro-Neueröffnungen, die du im Mai testen solltest

Du liebst Hamburgs Gastro-Szene und probierst gern Neues aus? Dann bist du hier goldrichtig! Wir verraten dir, welche Restaurants, Cafés und Bars in Hamburg frisch eröffnet haben und deine Aufmerksamkeit verdienen.

Marie Louise: Frühstückscafé mit Weinhandel

Instagram Post blockiert

Damit der Instagram Post angezeigt wird, müssen die Marketing-Cookies akzeptiert werden.

Die schlechten Nachrichten zuerst: Das Café Hej Papa in der Neustadt ist Geschichte. Jetzt die guten: Das Café Marie Louise ist stattdessen eingezogen. Noch besser: Die hübsche Einrichtung durfte bleiben. Nur einen neuen Tresen haben sich die Inhaber:innen gegönnt. Das französische Bistro-Café ist ein Gemeinschaftsprojekt von Klinker-Koch Marianus von Hörsten, der das Café mit Leckereien aus der Klinker-Küche beliefert und den Gastronominnen Sonja Mohr und Kathi Ante. Der Schwerpunkt liegt auf Frühstück. Freitags und Samstag öffnet Marie Louise aber zum Abendgeschäft ihre Türen. Und wer auf der Suche nach besonderen französischen Weinen ist, wird im hauseigenen Weinhandel fündig.

Info: Marie LouiseÖffnet ein neues Browser-Tab, Poolstraße 32, 20355 Hamburg

Arc: Ein Geschenk für Hamburgs Fine Dining Szene

Instagram Post blockiert

Damit der Instagram Post angezeigt wird, müssen die Marketing-Cookies akzeptiert werden.

Nachdem das Arc-Team uns in der Vergangenheit mit ihren grandiosen Pop Ups beschenkt hat, folgt nun, wovon viele Hamburger Freund:innen des Fine Dining Genusses träumten: Das Arc wird sesshaft. In der ehemaligen Klinkerbar im Eppendorfer Weg kannst du die radikal regionale Gourmetküche nun regelmäßig genießen. Und das zu einem mehr als fairen Preis: Wo gibt’s schon ein Zehn-Gang-Menü für 79 Euro?

Info: ArcÖffnet ein neues Browser-Tab, Eppendorfer Weg 58, 20259 Hamburg

Kaffee und Kuchen im Park: Magic Weiher

Am Eimsbütteler Weiher liegt eines der schönsten Stückchen Grün des Stadtteils. Ein bisschen magic war es hier schon immer – und jetzt noch ein bisschen mehr. Seit der Eröffnung des Magic Weiher kannst du hier mitten im Park richtig guten Kaffee und Kuchen, sowie Feierabenddrinks und herzhafte Kleinigkeiten genießen. Das Café wird von Marcel Schmoock, einem ehemaligen Spitzenkoch, betrieben. Geschmacklich kann also nichts schief gehen. Und atmosphärisch sowieso nicht.

Info: Magic WeiherÖffnet ein neues Browser-Tab, Im Gehölz 2, 20259 Hamburg

Feines vom Grill: Feuerdrache by Klinkerbar

Instagram Post blockiert

Damit der Instagram Post angezeigt wird, müssen die Marketing-Cookies akzeptiert werden.

Eimsbüttel weint um seine Klinkerbar – und St. Pauli freut sich. Aaron Hasenpusch und Marianus von Hörsten sind umgezogen und haben es sich im ehemaligen Haco gemütlich gemacht. Mit dem Feuerdrachen kocht das Team in gewohnter Qualität mit saisonal regionalem Ansatz. Der Fokus liegt mit dem neuen Konzept auf Spezialitäten vom Grill. Dazu werden wie immer feinste Weine ausgeschenkt. Immer samstags von 13 bis 17:30 Uhr lädt der Feuerdrache by Klinkerbar zu Day Drinking Sessions ein, die schon im Eppendorfer Weg legendär waren. Nun darf die Tradition in der Clemens-Schultz-Straße weiterleben.

Info: Feuerdrache by KlinkerbarÖffnet ein neues Browser-Tab, Clemens-Schultz-Straße 18, 20359 Hamburg

Bock auf Brunch? Probier mal das Café Kernig

Instagram Post blockiert

Damit der Instagram Post angezeigt wird, müssen die Marketing-Cookies akzeptiert werden.

Dein Wochenendplan: Ein Brunch in Winterhude. Das Café Kernig überzeugt mit schönstem Interieur und hat ein feines Brunch Angebot auf der Karte. Zur Auswahl stehen Eierspeisen, Bowls und Pancakes und ein wechselndes Mittagsangebot. Wenn danach kein Platz im Magen bleibt, solltest du dir unbedingt ein paar französische Gebäckteilchen einpacken lassen. Die sind nämlich richtig gut und schmecken auch nach einem Verdauungsspaziergang an der Alster fantastisch.

Info: Café KernigÖffnet ein neues Browser-Tab, Dorotheenstraße 36, 22301 Hamburg