Direkt zum Inhalt springen

Blick in die Vergangenheit: Besuche die Ausstellung Lost Homes

Führung zu Lost Homes. To forget beautiful things

Information der Veranstalter

Die Führung durch die Intervention "Lost Homes. To forget beautiful things" gibt einen Überblick über die verschiedenen Installationen der Künstlerin Hila Laviv.

Die israelische Künstlerin verknüpft Geschichte und Gegenwart auf zwei Ebenen, sie hinterfragt die Themen Heimat und Heimatverlust. Hila Laviv nutzt ausgewählte Objekte aus der Sammlung des Altonaer Museums für ihre Intervention in den Bauernstuben und im Bauernhaus-Modellsaal.

Hinweis

Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Informationen wurden aus dem Facebook-Event oder von der Webseite der Veranstalter übernommen und werden nicht automatisch aktualisiert. Über die oben angegebenen Links in den Event-Details kannst du herausfinden, ob sich etwas zu dem Event geändert hat.